• Startseite
  • Blog
  • Blumenkranz mit Bändern im Stickring einfach selber basteln
Blumenkranz mit Bändern selber basteln

Dekorationen mit Blumen sind jederzeit ein schöner Hingucker. Diese brauchen natürlich nicht nur in Form von Gestecken oder Sträußen ihren Platz finden. Auch als Kranz für die Wand oder freihängendes Element machen sie eine gute Figur.

Und wie das geht, verrate ich euch in dieser Anleitung.

Benötigtes Material


1. Stickrahmen mit Bändern verzieren


Als Erstes löst ihr den Stickrahmen und nehmt euch nur den geschlossenen Teil. Natürlich könnt ihr aber auch mit beiden Elementen zusammen arbeiten. Oder ihr macht zwei Kränze daraus und versteckt dann den Metallteil unter den Blumen.
Umwickelt mit etwas Jutegarn einen kleinen Bereich vom Rahmen und klebt die Enden mit Heißkleber fest. Anschließend knotet ihr ein weiteres Stück vom Garn dort fest, damit der Kranz später aufgehängt werden kann. 

Aufhängung für Blumenkranz mit Bändern knoten

Genau gegenüber dem Jutegarn, befestigt ihr die Bänder mit einer Schleife. Bevor ihr diese stramm festzieht, gebt noch einen wenig Heißkleber auf den Rahmen (wo später der Knoten sitzt), damit das Band fest sitzt und sich nicht löst. Um das Jutegarn nochmals aufzugreifen, könnt ihr davon auch einige Enden mit befestigen.
 
Anschließend schneidet ihr alles auf die gewünschte Länge zurecht.
Bänder an Blumenkranz mit Bändern knoten


2


2. Kranz bekleben


Schneidet alles was ihr an Blüten und Blättern braucht mit einem Seitenschneider klein bzw. zurecht und entfernt auch die grünen Enden am Blütenansatz. 
Klebt dann zuerst die großen Blüten auf. Achtet darauf, dass diese schön fest sitzen. Ansonsten könnten sie sich beim weiteren Hantieren wieder lösen. Füllt dann die Lücken und Seiten mit dem Schleierkraut. Manche der Stiele habe ich lang gelassen, andere wiederum sehr klein geschnitten.

Blumen am Blumenkranz mit Bändern befestigen 

Es folgen dann die Blätter der Pfingstrose. Diese solltet ihr beim Ankleben möglichst dicht an die Blüten heranschieben. Und auch hier vorher zu dicke Stielteile abschneiden.
 
Mit dem Sprengeri-Zweig setzt ihr dann weitere Akzente und klebt ggf. weiteres Schleierkraut an. 

Blattgrün am Blumenkranz mit Bändern befestigen

Soll euer Kranz frei hängen, so achtet auch auf die Rückseite. Hängt der Kranz an einer Wand, spielt die Rückseite keine Rolle. Andernfalls solltet ihr die Klebstellen möglichst gut verstecken bzw. mit Blattgrün oder Schleierkraut überkleben.
Wenn ihr kein mittiges Arrangement wählt, müsst ihr auch das Gewicht bedenken. Die Blüten sind zwar recht leicht, aber in der Menge kann sich der Kranz sonst doch zur Seite neigen, so dass er später schief hängt.

Als letzten Schritt könnt ihr oben am Jutegarn auch noch etwas vom Sprengeri-Zweig und dem Schleierkraut befestigen. Damit wird das optische Gesamtbild vom Kranz etwas abgerundet.

Schleierkraut am Blumenkranz mit Bändern befestigen

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Blumenkranz mit Bändern selber basteln"
* = Pflichtfelder