Genähte Konfettitüten aus Transparentpapier
Besonders wenn die Kleinsten Silvester mitfeiern, dann darf Feuerwerk und Konfetti nicht fehlen. Auch wenn man gerade Letzteres sonst auch eher sparsam verwendet, gerade zum Jahreswechsel darf man gerne mal übertreiben. Aber statt einfach fertiges Konfetti zu kaufen, zeige ich euch in dieser Anleitung wie ihr individuelles Konfetti und passende Tüten dazu basteln könnt.
 

Benötigtes Material:

VBS Pailetten, gewölbt (z.B. Silber-Metallic)
Tonkarton (z.B. weiß, grün)
Schere
• Stempel nach Belieben (z.B. )
Stempelfarbe (z.B. schwarz)
• Stifte
• Nähmaschine + Garn

Genähte Konfettitüten für Silvester


1
 
Schritt 1: Konfettitüten vorbereiten
Nehmt euch ein Blatt vom Transparentpapier und halbiert es auf der Länge. Die Streifen sollten 10,5cm breit sein. Von diesen Streifen schneidet ihr dann 19 cm ab.
 
Faltet den Streifen bei ungefähr 4 - 5 cm. Von der Knickkante aus messt ihr 9 cm ab und faltet das andere Ende des Streifens ebenfalls zur Mitte. Es sollte sich jetzt ein kleiner Teil überlappen.
Dort klebt ihr die Tüten dann zusammen.

Genähte Konfettitüten für Silvester einfach selber machen


2
Schritt 2: Deko und Konfetti vorbereiten
Für das Konfetti nehmt ihr euch den Tonkarton und stanzt so viele Kleebätter aus, wie ihr für eure Tüten benötigt. Wenn ihr den Karton vorher auf die ungefähre Breite der Stanzfläche ausschneidet, stanzt es sich übrigens leichter.

Genähte Konfettitüten für ISlvester selber basteln als Glücksbringer

Die Kleeblätter mischt ihr dann mit den Pailetten. Am Besten geht das in einer kleinen Dose, mit deren Hilfe es später auch leichter ist die Tüten zu befüllen.
 Je nachdem wie ihr die Konfettitüten dekorieren und beschriften möchtet, könnt ihr weißen Tonkarton bestempeln oder beschriften. Stanzt oder schneidet euch die Elemente dann entsprechend zurecht. Möchtet ihr diese später auf beiden Seiten mit festnähen, sollten sie genau 9 cm breit sein.

Genähte Konfettitüten mit stempeln verzieren


3
Schritt 3: Tüten zunähen
Nach der Vorbereitung näht ihr als Erstes nur eine Seite der Tüten mit der Nähmaschine zu. Habt ihr Elemente aus Papier mit vorbereitet, die über die gesamte Breite gehen, dann müsst ihr diese auch dabei gleich mit einnähen. Werden sie nur an einer Seite angenäht, könnt ihr diese auch bei der zweiten Naht anbringen
 Füllt anschließend eure Konfettitüten mit eurem Konfettimix und näht die zweite Seite zu. Achtet darauf, dass beide Seiten zumindest soweit zugenäht sind, dass das Konfetti nicht herausfallen kann.

Genähte Konfettitüten mit kostenloser Anleitung

Habt ihr kein Karton mit festgenäht könnt ihr weitere Dekorationen nach dem Nähen einfach mit Bastelkleber auf dem Transparentpapier befestigen. Oder ihr malt direkt auf die Tüten.
 
 
Viel Spaß beim Nachmachen! 
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Genähte Konfettitüten aus Transparentpapier"
* = Pflichtfelder