DIY-Bild zur Hochzeit
Eine der ersten Fragen die aufkommt, wenn man eine Einladung zu einer Hochzeit erhält, ist wohl: was schenken wir dem Brautpaar? Manchmal hat man sofort eine zündende Idee, aber manchmal überlegt man scheinbar ewig. Oder das Brautpaar würde lieber Geldgeschenke entgegen nehmen und man weiß nicht so recht wie man das etwas origineller verpacken kann.

Deswegen zeige ich euch heute, wie ihr ein Hochzeitsbild als Geschenk gestalten könnt, dass sich als kleines Extra zusätzlich oder als „Versteck“ für Geldscheine bestens eignet.

Benötigtes Material:

• Papierdraht (z.B. schwarz)
• VBS Strohseide (z.B. weiß)
Motiv-Papier nach Wahl
• Farbe (z.B. weiß)
• Marker (z.B. Schwarz )
Pinsel

Das folgende Material benötigen wir für das Hochzeitsbild


1

Bilderrahmen vorbereiten

Ihr beginnt damit den Bilderrahmen in weiß anzumalen. Während die Farbe trocknet, nehmt ihr euch die Strohseide und schneidet sie euch auf das innere Quadrat zurecht. Für diesen Bilderrahmen benötigt ihr eine Fläche von 15 x 15 cm.
Ist die Farbe getrocknet, klebt ihr die Seide innen auf. Ich habe für mein Beispiel mit Serviettenlack gearbeitet. Dann geht ihr mit dem Lack und einem Pinsel von der Mitte nach außen. 
Nehmt ihr Bastelkleber, dann reicht es die Strohseide mit einigen Klebepunkten an den Kanten und der Mitte zu fixieren.





2

Figuren basteln

Für die Figuren zeichnet ihr die benötigten Elemente auf euer Motiv-Papier auf und schneidet alles anschließend aus. Achtet darauf, dass beide Figuren inklusive ausgestreckten Armen auch später auf das Bild passen. Meine Figuren (ohne Deko) waren ungefähr 10cm groß.
Mit einem Marker und je nach Papier könnt ihr die Papierelemente anschließend verzieren.

Mit Papier und Zeichenarbeit Figuren basteln

Danach nehmt ihr euch den Papierdraht und schneidet euch drei Stücke zurecht, die in etwa um Hut, Kleid und Anzug passen. Lasst die Stücken lieber etwas länger als zu kurz. Biegt den Draht mit den Fingern dann so zurecht, dass er den Konturen der Papierstücke folgt. Für die Köpfe dreht ihr zuerst eine Öse in die Mitte der längeren Drahtstücke.
Hunderprozentig wird der Papierdraht die Form nicht behalten, aber das ändert ihr dann im nächsten Schritt bzw. arbeitet ihn Stück für Stück nach.

Mann und Frau aus Draht

Mit wirklich minimalen Mengen an Heißkleber befestigt ihr den Papierdraht nun an den Papierelementen. Dabei immer schön auf die Finger aufpassen. Am besten beginnt ihr am Hals und arbeitet euch dann schrittweise nach unten vor.
Wenn ihr nicht mit Heißkleber arbeiten wollt, geht das auch mit Bastelkleber. Es dauert nur entsprechend länger und ihr solltet während der Trocknungsphase den Papierdraht mit Klammern o. ä. am Papier befestigen.

Zusätzlich fertigt ihr nun die weiteren benötigten Drahtelemente wie das Haar der Frau, die Blumenstiele und die Arme. Für die Haare rollt ihr einfach die Enden vom Draht etwas auf. Die Arme werden dann einmal mittig um den Hals gewickelt. Für die Blumen klebt ihr die Blüten erst auf die Stiele, fasst alles zusammen und wickelt das eine Armende der Frau um die Stiele.
Haare und eine einzelne größere Blüten klebt ihr dann am Kopf der Frau fest. 
Beim Mann klebt ihr die Fliege am Hals auf und wickelt ein Armende um den Hut.


Die Accessoires bei den Figuren hinzufügen

Zu guter Letzt arrangiert die beiden so, dass sie sich umarmen können. Für einen besseren Halt solltet ihr sie jeweils an Arm und Rücken zusammenkleben.

Beide Figuren, Mann und Frau, zusammenkleben


3

Bild fertig stellen

Sind die Figuren fertig könnt ihr sie auf dem Bild positionieren, eventuell nochmal nachbiegen und dann festkleben. 
Danach klebt ihr noch die Rosen (oder andere Dekoration) am Rahmen fest und fertig ist euer persönliches Hochzeitsgeschenk!

Rosen und Dekorationen ankleben an den Rahmen!

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "DIY-Bild zur Hochzeit"
* = Pflichtfelder