Im VBS-Blog stellen wir euch die neue Reihe „Unsere Partner“ vor. Unsere Partner sind Lieferanten, Dienstleister und alle weiteren Firmen und Menschen, die mit VBS zusammen arbeiten. Als erstes wollen wir euch „Readymade“ vorstellen.
Die Readymade Werbeagentur ist eine Printagentur mit der wir schon lange zusammenarbeiten. Im Interview sind Martin Drichel und Jessica Jeck.
 
weiterlesen
Als zweiter Beitrag in der Reihe "Wo und wie kann ich Selbstgemachtes verkaufen" haben wir Antje vom Online-Marktplatz Etsy im Interview.
Etsy ist ein riesiger Online-Marktplatz, auf dem Menschen aus aller Welt zusammenkommen, um einmalige Produkte zu kaufen und verkaufen.
Antje bringt auch einen besonderen Goody für alle VBS Kunden und VBS-Blog Leser/innen mit die Etsy ausprobieren wollen.


weiterlesen
Ihr habt euer Bastelmaterial bei VBS bestellt, habt etwas Kreatives daraus gemacht und wollt es nun verkaufen? Viele fragen uns dann, ob sie das überhaupt dürfen. Vor allem bei Stoffen, Servietten, bedruckten Papieren und sonstigen gemusterten Produkten besteht die Befürchtung gegen das Copyright zu verstoßen. Häufig gestellte Fragen (FAQs) von euch greifen wir im Blog auf und füttern euch mit dem „Mehr“ an Informationen. In diesem Beitrag geht es um den Weiterverkauf von VBS-Artikeln.

weiterlesen
Ohne Feedback geht im Blog gar nichts. Wie auch in der analogen Welt ist gegenseitiger Austausch die Farbgebung des Lebens. Darum brauchen wir euere Anmerkungen, Ideen, Lob sowie Kritik als Kommentare. Schließlich soll es schön bunt sein im VBS-Blog. Es ist auch ganz einfach: Ihr meldet euch im VBS-Shop an oder seid es bereits und könnt dann in die Tasten hauen.

weiterlesen
So sah VBS 1964 aus. Die großen Schaufenster verraten es schon: Es gibt hier Farben, Tapeten und Bastelbedarf zu kaufen. Also alles womit das Leben bunter und kreativer gestaltet werden kann. Der Laden befand sich in der Fußgängerzone Verdens, der Reiterstadt im Herzen Niedersachsens. Alwin Lübeck, der Gründer von VBS Hobby Service, arbeitete in dem Geschäft und übernahm es schließlich 1964 (darum feiern wir dieses Jahr 50-jähriges Firmenjubiläum). 1965 wurde der Laden umgebaut. Mehr Bastelmaterial hielt Einzug ins gesamte Sortiment – Alwin bastelte, malte und werkelte selbst gerne (mehr dazu hier). Das ist deutlich nach dem Umbau zu sehen -

weiterlesen