DIY: Mosaik Windlichter
Wenn die Tage wärmer werden, dann zieht es einen wieder hinaus in den Garten.
Mit selbstgemachter Dekoration kann man zudem farbenfrohe Highlights setzen.Mit diesen Windlichtern hat man sowohl für den Tag als auch für die Abendstunden einen schönen Hingucker.

Benötigtes Material:

• Schere/Zange


Windlich einfach selber machen

Hinweis
Beim Arbeiten mit den Farben, solltet ihr die Flasche immer möglichst senkrecht halten und zwischendurch die Farbe zur Düse hin schütteln. Das Verhindert, dass Luft in die Düse gelangt und es zu Farbspritzern kommt.

Schritt 1: Holzstäbe vorbereiten

Bei den Holzstäben gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. Diese müsst ihr lediglich mit der Acrylfarbe anpinseln und trocknen lassen. Wer mag kann die Leisten auch noch unten anspitzen, um sie später besser in die Erde stecken zu können.
 Sollten die Kanten zu rau sein, dann das Holz eventuell noch einmal nachschleifen.

Windlicht selber machen

Schritt 2: Windlichter dekorieren

Die Schraubgläser könnt ihr nach Herzenslust dekorieren. Dazu immer etwas Heißkleber auf das jeweilige Mosaiksteinchen geben und dann am Glas andrücken. Dabei immer darauf achten, dass ihr nicht mit den Fingern direkt an den Kleber kommt.

Windlicht mit Mosaik gestalten
 
Wenn ihr nicht spontan drauf los kleben möchtet, könnt ihr euch auch ein Rechteck (ca. 22 x 7cm) auf Papier aufzeichnen und die Steinchen dort zuerst arrangieren. Damit habt ihr dann die Gewissheit, ob eure Idee sich auch problemlos umsetzen lässt. Anschließend dann Steinchen für Steinchen aufkleben.

Windlichter mit Mosaik bekleben

Außerdem habt ihr noch die Möglichkeit die Mosaiksteinchen zu zerkleinern, um dann mit den Fragmenten zu arbeiten. Dafür könnt ihr eine Schere oder eine Zange nutzen. Bei mir ging es mit der Zange einfacher. Das Ankleben der Fragmente ist natürlich etwas riskanter, da die Flächen kleiner sind. Also hier besonders aufpassen, dass ihr euch nicht verbrennt.

Windlichter mit Bruchmosaik

Schritt 3: Leisten ankleben

Sind die Schraubgläser fertig dekoriert, klebt ihr als Letztes noch die Holzstäbe an die Gläser. Dazu erst einen großen Klecks Kleber auf die Unterseite geben und dann den Stab andrücken, bis er festklebt. Anschließend noch großzügig weiteren Kleber um den Stab verteilen, so dass er festeren Halt hat.

Windlicht mit steckern selber machen für den Garten

Ist der Kleber ausgekühlt, sind die Windlichter einsatzbereit. Einfach in die Erde stecken, Windlichter reinlegen und fertig ist die Gartendekoration.
 

Viel Spaß beim Nachmachen! 
0 Kommentare zu "DIY: Mosaik Windlichter"
* = Pflichtfelder
  • Unser Team
Nach oben