• Startseite
  • Blog
  • Palmenblätter aus Seife - Die perfekte Sommerverlängerung
Sommerverlängerung Teil 1: Palmenblätter aus Seife
Wenn das Wetter im Sommer zu Hause nicht ganz so mitspielt wie gewünscht, träumen wir von Urlauben am Strand unter Palmen oder erinnern uns gern an die entspannten Sommertage zurück. Ein Hauch von diesem unbeschwertem Urlaubsgefühl können wir uns nach Hause holen oder Freunden eine kleine Sommerverlängerung bescheren. Im ersten Teil unserer schicken Seifenblätter zeige ich euch, wie ihr aus Knetseife tolle Palmblätter mit frischem Duft herstellen könnt.

Palmenblätter aus Knetseife - Material:

• Wasser
• Speiseöl





1

Knetseife anmischen


Damit ihr aus der Knetseife schöne Motive formen könnt, müssen wir die Seifenkrümel noch mit Wasser und Öl vermengen. Das genaue Mischverhältnis könnt ihr für eure gewünschte Menge der Verpackung entnehmen.  
 Hierzu könnt ihr einen Spatel aus der Küche nutzen oder ihr vermengt den Seifenteig mit den Händen.  Knetet eure Masse so lange, bis ihr eine schöne, klümpchenfreie Konsistenz erreicht.

Seife ganz einfach selber machen


 Wenn die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat, könnt ihr grüne Farbe und das Duftöl mit einarbeiten

Seife mit Duftöl einfach selber machen

Die Seifenmasse muss nun für 10 Minuten gut durchziehen. Ich habe die Masse zu einer Kugel geformt und sie zur Seite gestellt.

Knetseife selber machen

Nachdem die Knetmasse gut durchgezogen ist, drückt diese mit der Handfläche flach auf ca. 1 cm Dicke.  Wer die Knetmasse ganz gerade haben möchte, kann sich auch ein Glas zur Hilfe nehmen und die Masse wie einen Keksteig ausrollen.


3

Blätter aus Seife modellieren

Für die richtige Form der Blätter, habe ich mir eine Vorlage erstellt und aus Papier ausgeschnitten. Diese Vorlage könnt ihr natürlich gern nutzen. Eurer Fantasie ist hier aber keine Grenze gesetzt.  
 Die zugeschnittene Vorlage legt ihr ganz einfach auf die Seifenmasse und schneidet die Konturen mit Hilfe der Modellierwerkzeuge aus. Die Kanten können anschließend mit den Händen geglättet und geformt werden.

Seife in Blattform selber machen

Sobald die Blätter ausgeschnitten sind, könnt ihr mit einem feineren Modellierwerkzeug noch die Blattadern ziehen um mehr Tiefen in die Seifenblätter zu bringen.
 Wenn ihr andere Motive aus der Knetseife herstellen wollt, könnt ihr euch Plätzchenformen oder sonstige Ausstecher zur Hand nehmen. Auch Stempel können tolle Motive auf die Seife bringen. Probiert hier einfach ein wenig aus.


4

Trocknen lassen udn vom Sommerurlaub träumen

Die Seifenblätter müssen nun gut durchtrocknen. Am besten geht das einfach über Nacht. Ich habe die Blätter hierzu auf einen Teller in den Kühlschrank gelegt.

Palmenblätter aus Seife selber machen

Nach dem Trocknen sind eure Seifenblätter einsatzbereit und ihr könnt mit jedem Händewaschen in Urlaubserinnerungen schwelgen.
 
Eine schöne Geschenkbox zeige ich euch im 2. Teil dieses Sommer-DIY. Bis dahin wünsche ich aber schönes Träumen und in Sommererinnerungen schwelgen mit euren Palmenblättern aus Knetseife.


Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Sommerverlängerung Teil 1: Palmenblätter aus Seife"
* = Pflichtfelder