Anleitung: Schmetterlings-Teelichter
Egal ob zur Kaffeetafel oder beim gemütlichen Grillen, Teelichter dürfen dabei nicht fehlen. Allein schon mit einer hübschen Hülle aus Tonpapier kann man sie aufwerten und genau das zeige ich euch heute.

Benötigtes Material:

• Tonkarton (z.B. Dunkelrot, Orange, Tannengrün)
• Bleistift

Hinweis
Die Vorlagen sind an die Maße dieser Teelichter angepasst. Wenn ihr andere verwendet, dann müssen die Außenlinien entsprechend angepasst werden. 

Schritt 1: Vorlagen vorbereiten

Bevor es losgehen kann, solltet ihr die benötigte Vorlage ausdrucken und entsprechend ausschneiden. Dabei könnt ihr ruhig alle Innenflächen mit einer Schere ausschneiden, da das später das Arbeiten erleichtert.


Schritt 2: Teelichthüllen ausarbeiten

Sind die Vorlagen fertig, übertragt ihr diese auf den Tonkarton. Dabei sollten nur die Linien aufgezeichnet werden, die später auch nach geschnitten werden müssen.
 
Anschließend mit dem Skalpell alle Linien nachschneiden. Für die Kreise der Blumen könnt ihr auch mit einer Lochzange arbeiten, dann wird das Ergebnis gleichmäßiger.
Dann die Bleistiftlinien weg radieren. Das hat den Nebeneffekt, dass die Schnittkanten geglättet werden.

Als Letztes knickt ihr vorsichtig alle ausgeschnittenen Elemente vorsichtig nach oben.


3. Hüllen ankleben

Um die Hüllen am Teelicht zu befestigen, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder klebt ihr erst eine Kante direkt am Glas fest und dann die Zweite auf die erste Papierkante. Oder ihr klebt nur da Papier zusammen. Bei dieser Variante achtet aber darauf, dass die Hülle auch schön fest sitzt.
 
Zum Ankleben jeweils einen Streifen doppelseitiges Klebeband schön dicht an der Kante anbringen und dann den Schutzstreifen abziehen.Sollten nach dem Ankleben Kanten nicht 100% übereinstimmen, könnt ihr diese vorsichtig nochmals mit einer Schere nacharbeiten.



Und fertig sind die Teelichtgläser

0 Kommentare zu "Anleitung: Schmetterlings-Teelichter"
* = Pflichtfelder
Nach oben