DIY-Wiki: Was ist Mixed Media?
Wobei es sich um Mixed Media handelt, was das Besondere daran ist und wie ihr es lernen könnt, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.

Was ist Mixed Media?

Kennt ihr schon Mixed Media? Vielleicht geht es euch damit wie mir. Da mir die einzelnen Wörter vertraut sind und sie mir häufig im Alltag begegnen, war ich der Meinung, ich hätte in etwa eine Ahnung um was es sich hierbei handelt. Nicht ganz…Weder geht es um Multimedia noch um einen Mix aus irgendwas mit Medien. Mixed Media ist dem Bereich der Kunst zuzuordnen. Um Klarheit zu schaffen, wird auch gerne von Mixed Media Art gesprochen. Es ist eine Stilrichtung in der unterschiedliche Medien für ein Werk verwendet werden. Mit Medien sind hier Objekte gemeint, auf denen eine Botschaft in künstlerischer Form vermittelt wird. Das kann alles Mögliche sein: Eine Zeichnung, grafisches Muster, abstrakte Farbenspiele, Materialien wie Stoffe und Papier. Grenzen in der Auswahl der Medien und Materialien gibt es keine. Bei Mixed Media wird ein künstlerisches Medium, das auch für sich alleine stehen könnte, als einzelnes Element verwendet. Dieses wird durch weitere  Medien ergänzt und die einzelnen Elemente sozusagen zu einem Kunstwerk fusioniert sind. Dabei handelt es sich allerdings keineswegs um eine Collage. Eigene Zeichnungen und Malereien sind hierfür das unterscheidende Merkmal.

Mixed Media Bilder

Häufig werden Bilder auf Leinwänden oder Holz gestaltet. Da bei Mixed Media Arts viel geklebt und die Farben gerne mehrschichtig aufgetragen wird, ist ein starker Malgrund besonders wichtig. Acrylfarben kommen oft bei Mixed Media zum Einsatz. Sie bieten viele Vorteile für die Gestaltung.

Mixed Media Art Journaling

Beliebt ist auch das Art Journaling. Das ist ein künstlerisches Tagebuch oder Buch zu einem bestimmten Thema, aber eigentlich gibt es auch hier keine genauen Vorschriften. Die Seiten werden mit verschiedenen Medien kreativ gestaltet.

Mixed Media Art lernen

Mit Mixed Media kann man eigentlich sofort und ohne Übung loslegen. Nichtsdestotrotz sind einige Tipps, Tricks und vor allem Inspiration sehr hilfreich. Hier sind einige Vorschläge, die euch helfen Mixed Media zu lernen oder neue Techniken zu entdecken:

Mixed Media Bücher:

 Mehr Information über Mixed Media bekommst du zum immer wieder Nachschlagen in Büchern. Einige Buchtipps habe ich euch hier zusammengestellt.

Buchtipp 1.)

Für Einsteiger in die Malerei mit Acryl ist das Buch „Experimentelle Ideen und Effekte“ geeignet. Es ist eingegrenzt auf den Bereich der abstrakten Malerei und Mixed Media. Aufgebaut ist es wie ein Workshop und reichlich bebildert. Lernziele und Aufgabenstellungen ermöglichen ein systematisches Erlernen von Maltechniken, die bei Mixed Media Arts angewendet werden können.

Buchtipp 2.)

Um farbenfrohe Ideen mit Mixed Media geht es in dem Buch von Daniela Schoch. Die Autorin und Künstlerin zeigt in ihrem Buch „Print your art“ wie mit Stempeln und Schablonen ausdrucksstarke Bilder entstehen. Aber auch alltägliche Dinge aus dem Haushalt werden zweckentfremdet und völlig zwanglos in die Kunst eingebunden. Für Anfänger und Fortgeschrittene ist dieses Buch gleichermaßen eine inspirierende Quelle.

Buchtipp 3.)

Wer auf der Suche nach Inspiration für neue Techniken und Effekte in der Malerei ist, sollte das Buch „Acrylic Fusion“ zu Rate ziehen. Zahlreiche kreative und ungewöhnliche Möglichkeiten, aus denen einzigartige Kreationen entstehen, werden genau beschrieben. Das Buch ist für Fans von Mixed Media ein absolutes Muss, denn es animiert zu neuen Experimenten mit Acrylfarbe und liefert tolle Ideen für die Gestaltung des Malgrunds.

Buchtipp 4.)



In dem Buch „Mixed Media Girls“ sind gemalte Frauenfiguren im Fokus. Diese werden mit unterschiedlichen Medien gestaltet, so dass jede Menge Varianten und tolle Werke entstehen.

Videotutorials Mixed Media:

Wer gerne mit Videos lernt oder mal die Entstehung von Mixed Media Kunst anschauen möchte, empfehle ich den Youtube-Kanal von EmyBrunhildchen. Dahinter steckt die Mixed Media Künstlerin und Autorin Daniela Schoch, die hier regelmäßig Videos von ihren tollen Bildern und Journals hochlädt, die dann nachgearbeitet werden können.

Ist Mixed Media auch ein Hobby für mich?

Mixed Media Art ist eine tolle Möglichkeit sich völlig kreativ auszuleben und viel künstlerische Freiheiten zu genießen, denn Mixed Media Arts folgt keinem strengen Regelkorsett. Der persönliche Stil kann durch eigene Zeichnungen und Malereien in Bilder oder Kunsttagebücher eingebracht werden. Das Schöne ist, dass nach vorhandenen Fertigkeiten und Vorlieben gearbeitet werden kann. Wem beispielsweise das Zeichnen nicht so liegt, kann sich mit Schablonen aushelfen oder die Zeichnungen abstrakter und naiver gestalten. Die Autorin des Buches „Mixed Media Girls“ beweist, dass Figuren nicht unbedingt naturgetreu gemalt werden müssen und trotzdem wundervoll aussehen.

Kreativität steht an oberster Stelle bei der Mixed Media Technik. Hier wird um die Ecke gedacht und Materialien, die auf den ersten Griff weggeschmissen werden, bekommen noch eine zweite Chance. Papierreste, Kartonagen, Aluminium, Folien und vieles mehr können als künstlerische Elemente eingesetzt werden. Mixed Media Art steht also hauptsächlich für freie Kreativität.

Wie ist eure Meinung zu Mixed Media? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Allerliebste Grüße

eure Sarah

 

Mehr zum Thema Malen:

Was du über Acrylfarbe wissen musst             Bastelgruppe testet Schwammtechnik auf Keilrahmen

                           Mehrere Schichten Acylfarbe mit dem Schwamm aufnehmen

 


Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "DIY-Wiki: Was ist Mixed Media?"
* = Pflichtfelder