Andere hat es schon gepackt, das Zpagetti-Fieber, und mir kribbelt es auch schon in den Fingern! Vor allem, wenn ich die tollen Bilder von den gehäkelten Körbchen sehe, möchte ich am liebsten auch gleich loshäkeln. Das dicke Textilgarn heißt Zpagetti und wird aus recycelten Stoffresten der Mode- und Textilindustrie hergestellt. Man kann damit tolle Wohnaccessoires, wie Poufs und Stoffkörbe, herstellen, oder auch Kissenbezüge, Decken, Sommertaschen, Häkel-Mützen und Schmuck. Finde heraus, was alles möglich ist!

weiterlesen
„Om nom nom…“ Hier kommt Pac-Man und zwar mal ganz analog. Den Arcade-Klassiker organisiert deinen Schreibtisch und bietet Platz für Notizen. Während Pac-Man den Stift verwart, haften Notizen dank der kleinen Geister. Da alles magnetisch ist, gibt es auch keine ungeordnete Zettelwirtschaft mehr. Zunächst gibt’s aber Futter für die Bastel-Nerds unter euch: eine gratis Anleitung.

weiterlesen
Wer es liebt Schmuck selber zu machen, wird nicht um den neuen TrendParacord“ herum kommen. Armbänder zu flechten oder zu knüpfen ist schon eine Weile Thema. Neu dazugesellt hat sich die sportliche Variante des Knüpfens: Paracord Armbänder. Ich habe die beliebten Schmuckstücke hier bereits vorgestellt. Nun sind neue Trendfarben und Kombinationen eingetroffen. Passend zur WM 2014 auch in schwarz, rot, gold. Wer aber lieber andere „Teams“ supporten möchte, der wird hier auch fündig…

weiterlesen
Nach oben