Aus alt mach neu – Terrakottatöpfe im Beton-Look
Wenn die alten Terrakotta Töpfe langsam anfangen nur rumzustehen, weil sie einem nicht mehr gefallen, nehmen sie nur noch unnötigen Platz ein. Diese Verwandlung lässt eure alten und verstaubten Töpfe gemäß des Slogans „Aus alt mach neu“ wieder zum Leben erwecken. Liebevoll dekoriert, wird bei der nächsten Gartenparty mit Sicherheit das Kompliment nicht nur auf das Essen bezogen sein. 

Benötigtes Material:


Terrakotta Töpfe Beton Farbe Material


1

Herzen gießen

Zunächst müsst ihr die Herzen vorbereiten, da diese  mehr Zeit in Anspruch nehmen, um richtig zu trocknen. Dafür müsst ihr den Beton mit Wasser anrühren und in die gewünschten Herzformen gießen. Achtung: ihr müsst darauf achten, dass die Masse wirklich gut verrührt ist und keine klumpen mehr über sind. – Also immer fleißig rühren, rühren, rühren
Für den nächsten Schritt solltet ihr euch im Voraus überlegen, welche Gießformen ihr verwenden wollt, da diese verschiedenen Muster bieten. Nachdem  die Betonmasse klumpenfrei ist, müsst ihr nun die Masse in die gewünschten Formen gießen und trocknen lassen.

Beton zum Formen in die Gießform


2

Töpfe bemalen

Nachdem ihr euch für eine Auswahl eurer alten Terrakotta Töpfe entschieden habt, könnt ihr auch schon anfangen, eure Töpfe zu bemalen. Hierfür verwendet ihr am besten einen einfachen Pinsel und tragt die Farbe in einer dünnen Schicht auf. Hierbei müsst ihr darauf achten, dass die Farbe schön gleichmäßig aufgetragen wird.  Wir haben uns für die VBS Beton Color in „Dunkelgrau“ entschieden, ihr könnt euch natürlich auch für eine andere Farbe entscheiden. Um das Ganze noch hochwertiger wirken zu lassen, bemalt auch die untere Seite und den oberen Rand des Topfes.  Im Inneren des Topfes müsst ihr nur so viel anmalen, sodass man keine unbemalten Flächen sieht, wenn ihr die Töpfe bepflanzt.  

Terrakotta mit Beton Farbe bemalen


3

Beton-Herzen entformen

Nach ca. 2 Stunden, ist die VBS Beton-Color auf den Terrakotta-Töpfen getrocknet und ihr könnt die Beton-Herzen aus der Gießform ausschalen. Die Herz-Gießform von VBS hat eine sehr hohe Flexibilität, sodass das Entformen der Herzen leicht zu schaffen ist.

Betonherzen entformen aus der Gießform


4

Beton-Herzen verschönern

Bevor ihr die Herzen aufkleben, könnt ihr diese passend zur Beton Farbe je nach Belieben verschönern. Dafür einfach mit dem Schwann-Stupfpinsel und der Chalky Color „Antikweiß“ die Herzen betupfen und wieder trocknen lassen. Tipp: Um den Vorgang zu beschleunigen, könnt ihr einen Föhn verwenden, damit die Farbe schneller trocknet

Beton-Herzen mit weißer Farbe verzieren


5

Beton-Herzen aufkleben

Um die Herzen aufzukleben, verwendet ihr den transparenten Effekt Glues. Tragt einfach etwas von dem Kleber auf die Terrakotta-Töpfe und fixiert danach die Herzen an der gewünschten Stelle. Nachdem die Herzen aufgeklebt sind, wickelt ihr das Jutegarn um die Töpfe und binde das Ende zu einem Knoten oder zu einer Schleife. Das Ende könnt ihr wieder mit dem Effekt Glues befestigen. 
Damit alles so bleibt wie ihr wollt, lasst ihr die Töpfe bis zu 24 Stunden trocknen, sodass die Herzen auch fest kleben.

Terrakotta-Töpfe mit Beton Style und Beton-Herzen

Ich wünsche euch viel Spaß und ein gutes Gelingen!
0 Kommentare zu "Aus alt mach neu – Terrakottatöpfe im Beton-Look"
* = Pflichtfelder
Nach oben