Kategorievorschläge:
Andere suchen nach:
Einträge im VBS Blog:
Ideen & Anleitungen:
Produktvorschläge:

Peddigrohr flechten neu entdecken

Peddigrohr flechten ist eine sehr alte Technik und ist im Laufe der Zeit bisschen in Vergessenheit geraten. Seit ein paar Jahren blüht die alte Basteltechnik mit dem Naturmaterial, Peddigrohr flechten, aber immer wieder mehr auf. Das Flechtmaterial Peddigrohr kann überall fürs basteln eingesetzt werden, egal ob als Gartenfackel im Garten, in der Küche als Brotkorb oder sogar als Stuhl.

Rattan als nachhaltiges Material

Peddigrohr oder auch Rattan genannt ist ein Naturprodukt was sehr widerstandsfähig ist. Da Rattan aus der Natur kommt ist es wetterfest und kann ohne Bedenken zum Beispiel als Gartenfackel genutzt werden. In dem Sie das Rattan in lauwarmes Wasser einweichen, können Sie das Material ganz einfach verarbeiten und so das Peddigrohr flechten ohne dass es zerbricht. Zum Schluss können Sie mit dem lebensmittelechten Peddigrohrlack die Oberfläche schützen.

Flechtmaterial modern verarbeiten

Peddigrohr ist lange nicht mehr nur eine alte Basteltechnik, sondern wird in der heutigen Zeit immer moderner verarbeitet. So können Sie das Flechtmaterial ganz individuell mit Perlen oder Stoffen verzieren und so modernisieren das es zum Hingucker wird. Außerdem gibt es die unterschiedlichsten Beispiele aus dem Buch Kreatives aus Peddigrohr wie Sie aus Peddigrohr moderne Körbe, Rahmen, Lampen oder Fackeln mit den verschiedensten Techniken flechten können. Eine weitere sehr schöne Technik für das Flechtmaterial ist Pouring. Mit dieser Technik können Sie die Böden farblich gestalten. Wenn Sie den Boden als Tablett nutzen möchten können Sie diesen mit einem Brandmal-Pen verzieren. Um das Peddigrohr oder die Peddigschienen zu färben oder um einen Farbeverlauf zu erreichen können Sie Batikfarbe ins Wasser tun.

Peddigrohr flechten

Peddigrohr flechten mit Brandmalerei
Peddigrohr flechten mit Brandmalerei
Brotkorb selber flechten
Körbchen selber flechten
Tablett selber flechten
Peddigrohr flechten Lampe
Peddigrohr flechten Hängelampe
Peddigrohr flechten Gartenlaterne
Filter
Farbe
Marke
Breite (cm)
cm
 bis 
cm
Länge (cm)
Preis
 bis 

Peddigrohr flechten neu entdecken

Peddigrohr flechten ist eine sehr alte Technik und ist im Laufe der Zeit bisschen in Vergessenheit geraten. Seit ein paar Jahren blüht die alte Basteltechnik mit dem Naturmaterial, Peddigrohr flechten, aber immer wieder mehr auf. Das Flechtmaterial Peddigrohr kann überall fürs basteln eingesetzt werden, egal ob als Gartenfackel im Garten, in der Küche als Brotkorb oder sogar als Stuhl.

Rattan als nachhaltiges Material

Peddigrohr oder auch Rattan genannt ist ein Naturprodukt was sehr widerstandsfähig ist. Da Rattan aus der Natur kommt ist es wetterfest und kann ohne Bedenken zum Beispiel als Gartenfackel genutzt werden. In dem Sie das Rattan in lauwarmes Wasser einweichen, können Sie das Material ganz einfach verarbeiten und so das Peddigrohr flechten ohne dass es zerbricht. Zum Schluss können Sie mit dem lebensmittelechten Peddigrohrlack die Oberfläche schützen.

Flechtmaterial modern verarbeiten

Peddigrohr ist lange nicht mehr nur eine alte Basteltechnik, sondern wird in der heutigen Zeit immer moderner verarbeitet. So können Sie das Flechtmaterial ganz individuell mit Perlen oder Stoffen verzieren und so modernisieren das es zum Hingucker wird. Außerdem gibt es die unterschiedlichsten Beispiele aus dem Buch Kreatives aus Peddigrohr wie Sie aus Peddigrohr moderne Körbe, Rahmen, Lampen oder Fackeln mit den verschiedensten Techniken flechten können. Eine weitere sehr schöne Technik für das Flechtmaterial ist Pouring. Mit dieser Technik können Sie die Böden farblich gestalten. Wenn Sie den Boden als Tablett nutzen möchten können Sie diesen mit einem Brandmal-Pen verzieren. Um das Peddigrohr oder die Peddigschienen zu färben oder um einen Farbeverlauf zu erreichen können Sie Batikfarbe ins Wasser tun.