DIY: Schale aus Knetbeton
Schalen und Vasen kann man eigentlich nie genug haben. Was bietet sich daher besser an, als sich eben so ein Stück selber zu kreieren und das ganz ohne Brennofen und viel Aufwand? Beton ist dafür das ideale Material, ist zudem zeitlos und passt perfekt zu bereits vorhandenen Dekorationen.

Schale aus Knetbeton - Material:

• Luftballons o.ä.
• Einweghandschuhe
• evtl. Schleifpapier
 
optional:
Ausstecher

Knetbeton vorbereiten

Bevor es losgeht: Handschuhe anziehen! Beton greift die Haut an und sollte daher nicht dauerhaft mit dieser in Kontakt sein. Vermeidet außerdem den Staub einzuatmen. Das ist ebenfalls nicht gesund und kann die Lunge reizen.

Laut Hersteller habt ihr mit dem Knetbeton ungefähr eine Stunde Zeit, bevor er anfängt auszuhärten. Das bezieht sich allerdings nur auf große Mengen. Krümel, Reste u.ä. trocknet natürlich viel schneller, daher solltet ihr euch immer kleinere Mengen anrühren. Auch weil es bei den einzelnen Schritten durchaus mal länger dauern kann.

Nehmt euch ein Gefäß in dem ihr den Beton hinein füllt und gebt dann schrittweise soviel Wasser dazu, bis ihr eine formbare, trotzdem leicht krümelige, aber nicht zu feuchte Masse erhaltet.
Sollte es zu nass geworden sein, nehmt noch etwas von der Betonmischung dazu.

Den aufgepusteten Luftballon in ein weiteres Gefäß legen (so das er nicht weg kann) und mit einem Teil der Betonmasse die Grundfläche bedecken. Wie groß oder klein das wird ist euch überlassen. Die Masse, die ihr dafür verwendet, kann auch ruhig etwas feuchter sein, damit sie sich besser verteilen lässt.

Knetbeton vorbereiten Anleitung

2

Die Schale formen / dekorieren

Beim Gestalten der Schale könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ich habe z.B. mit einem Ausstecher gearbeitet. Ihr könnt aber auch mit der Hand Elemente formen und diese befestigen, arbeitet nur Muster ein etc.
Eure Einzelelemente platziert ihr dann auf den bereits vorhandenen Beton. Sollte es nicht von allein haften, gebt etwas Wasser auf die jeweiligen Schnittstellen und drückt eure Dekorationen vorsichtig an. Müsst ihr Bereich glatt streichen, feuchtet den Handschuh etwas an und glättet die jeweiligen Stellen mit leichtem Druck und kreisenden Bewegungen.

Schale aus Knetbeton schritt für schritt anleitung


Achtet beim Arbeiten auch darauf, dass Beton schon ein wenig Gewicht hat und durchaus auch auf der glatten Luftballonoberfläche rutschen kann. Deswegen immer kontrollieren, ob auch keine Lücken entstehen bzw. bleiben.
Habt ihr eure Schale ausreichend dekoriert, könnt ihr mit einem Schaschlikspieß noch Strukturen einarbeiten oder prägt die Oberfläche mit anderen Materialien.


Schale aus Knetbeton in Blätteroptik

Die Schale sollte dann für ca. 24h trocknen. Die genaue Zeit hängt davon ab, wie dick oder dünn ihr gearbeitet habt. Wenn Beton trocknet, verliert er seinen matten Glanz und wird heller. Und wenn ihr vorsichtig mit dem Finger gegen klopft hört er sich hohl an.

Schale aus Knetbeton mit Luftballon

Ist die Schale getrocknet, schneidet ihr den Luftballon auf und lasst die Luft vorsichtig raus. Nicht platzen lassen, da sich sonst Reststaub überall verteilt.
Da an die innere Fläche durch den Luftballon noch etwas Restfeuchte haben kann, sollte die Schale evtl. nochmal 1-2 Stunden trocknen.

Schale aus Knetbeton mit Blättern für den Herbst

Die Schale an sich ist damit bereits fertig und kann schon verwendet werden. Sollten Fasern der Betonmischung zu sehen sein, diese abschneiden und ggf. Kanten noch etwas nachschleifen.


3

Die Schale bemalen

Wenn ihr die Schale nicht so nackig verwenden wollt, könnt ihr diese nun mit Farben oder anderen Materialien verzieren.
Ich habe meine Schale mit einer Chalky-Farbe grundiert und weil ich einen Blattausstecher verwendet habe, noch grüne Highlights aufgetupft.
Für flächiges Arbeiten bietet sich der Pinsel an, wenn man sich die Struktur des Betons zu nutzen machen will, ist ein Schwamm besser geeignet.

Schale aus Knetbeton

Nach dem Trocknen könnt ihr die Schale mit Lack oder Tiefengrund auch noch wasserdicht machen, um sie dann als Vase nutzen zu können.


Viel Spaß beim Nachbasteln! Wir sind gespannt, was ihr Schönes zaubern werdet 
 
0 Kommentare zu "DIY: Schale aus Knetbeton"
* = Pflichtfelder
  • Unser Team
Nach oben