• Startseite
  • Blog
  • Natürliche Geschenkverpackung zu Weihnachten einfach selber basteln
DIY: Natürliche Geschenkverpackung zu Weihnachten
Gerade zu Weihnachten möchte man auch, dass nicht nur die Geschenke selbst, sondern auch die Verpackung besonders hübsch ist. Für alle die es dabei eher klassisch oder natürlich mögen, zeige ich in der Anleitung eine unkomplizierte Variante, die auch Last-Minute gut funktioniert.
Manchmal kommt Weihnachten ja doch wieder ganz plötzlich.

Benötigtes Material:

Schere
• Lochzange
• Geschenkpapier bzw. eingepackte Geschenke




1

 
Schritt 1: Geschenke einwickeln
Bevor es an das Dekorieren geht, wickelt ihr eure Geschenke zuerst in Geschenkpapier ein. Am Besten eignet sich für die natürliche Optik Kraftpapier. Gerne auch bedruckt, aber es sollte nicht zu sehr von der eigentlichen Geschenkdeko ablenken.
 
Ist das Geschenk verpackt, dann verschnürt ihr diese nach Belieben mit der Kordel oder dem Jutegarn. Auch dabei könnt ihr schon reichlich variieren.
Anschließend kommt die Lärche zum Einsatz. Mit Hilfe von Schere oder Seitenschneider schneidet ihr euch passende Stücke zurecht und schiebt sie einfach zwischen Kordel oder Garn. Sollte es zu locker sitzen, könnt ihr den Heißkleber zu Hilfe nehmen.




2
Schritt 2: Mit Naturmaterialien verzieren
Mit Zapfen, Beeren, Zimt oder getrocknetem Obst könnt ihr dann eure Geschenke nach Herzenslust verzieren. Egal ob üppig oder einfach, verkehrt machen könnt ihr dabei nichts.
Zum Fixieren nehmt ihr euch den Heißkleber zur Hilfe, da dies am Schnellsten hält.
 
Obstscheiben und Zimtstangen müsst ihr auch nicht immer als Ganzes verwenden, sondern lassen sich auch wunderbar nur als kleine Stücke mal hier und da anbringen.




3
Schritt 3: Namenschilder ausschneiden
Damit auch keine Geschenke vertauscht werden, dürfen die Namensschilder nicht fehlen. Dafür schneidet ihr beliebige Formen (z.B. Sterne, Herzen, Etiketten...) aus der Baumrinde aus. Zeichnet die Umrisse auf die Rückseite auf und schneidet die Anhänger dann mit einer stabilen Bastelschere aus. Achtet darauf, dass ihr dickere Stellen auf der Rinde vermeidet. Diese könnten sonst die Schere kaputt machen.
Alternativ könnt ihr auch ein Bastelmesser nutzen, dann aber bitte gut auf die Finger aufpassen!
 
Sind eure Anhänger ausgeschnitten, stanzt ihr mit einer Lochzange ein Loch in das obere Ende und befestigt ein Stück von der Kordel oder dem Jutegarn.

 
Fertig sind eure Geschenke und bereit dafür zu Weihnachten verschenkt zu werden.
Viel Spaß beim Nachmachen und Freude bereiten!
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "DIY: Natürliche Geschenkverpackung zu Weihnachten"
* = Pflichtfelder