Weihnachtsdeko: Lichterkette mit Fröbelsternen
Zur Weihnachtszeit kommt wohl niemand an Fröbelsternen vorbei. Egal ob man sie selber bastelt, basteln lässt oder einfach nur überall als Dekoration sieht. Der Klassiker unter den Faltsternen macht nicht nur so als Dekoration, sondern auch als Lichterkette etwas her. Und wie das geht, zeige ich euch in dieser Anleitung.

Benötigtes Material:

VBS LED-Lichterkette
• Papierstreifen (z.B. Golden Glamour, Golden X-Mas)
Lochzange

Hinweis: Ihr braucht pro Stern 4 Papierstreifen. Nehmt ihr also eine Lichterkette mit mehr Lichtern, müsst ihr entsprechend die Anzahl der Streifen auch erhöhen.

Lichterkette aus Fröbelsternen selber machen


1

Fröbelsterne falten
Für die Sterne könnt ihr die Papierstreifen beliebig kombinieren. Damit ihr besser sehen könnt, mit welchem Streifen ich aktuell arbeite, habe ich für mein Beispiel vier verschiedene genutzt.
Spätestens beim dritten oder vierten Stern klappt es dann auch alles schon zügiger – versprochen ;)
 
Bei den Papierstreifen findet ihr aber auch noch jeweils immer eine skizzierte Anleitung, falls euch die Fotos nicht deutlich genug sind.
 
Schritt 1
Faltet die Streifen in der Mitte und legt sie, so wie links oben abgebildet, vor euch hin. Zieht die Streifen dann zusammen – sie sollten fest zusammenbleiben, da sie alle ineinander greifen.
Anschließend faltet ihr den oberen Streifen nach unten (Elch), den Rechten nach links (Sterne), den Unteren nach oben (Herzen) und den Rechten nach Links.
Den Letzten schiebt ihr zudem in die Lasche unter dem Elch-Streifen. Zieht diesen komplett durch, bis er fest sitzt. Eure Basis sollte sich nun hochheben lassen, ohne das es auseinander fällt. 

Fröbelsterne selber falten Anleitung


2
Schritt 2
Nehmt den oberen linken Streifen (Herzen) und faltet ihn parallel zu dem linken Streifen (Tannenbäume). Faltet den Streifen dann nach unten parallel zum ersten Dreieck und klappt ihn nach rechts zurück. Er sollte jetzt wieder genau über sich selbst liegen und oben sollte ein Dreieck zu sehen sein.

Lichterkette aus Fröbelsternen selber basteln

Schiebt dann das lose Ende unter die anknüpfende Lasche (Tannenbäume) und zieht den Streifen glatt. Der Herzstreifen liegt dann wieder auf dem Herzstreifen auf.
Auf diese Weise geht ihr einmal im Uhrzeigersinn herum. Sprich nach den Herzen, kommen die Tannebäume dran, dann die Elche, dann die Sterne. Es wird jeweils immer mit dem linken, etwas kürzeren Streifen gearbeitet.

Fröbelstern falten kostenlose Anleitung



3
Schritt 3
Legt den einen oberen Streifen nach unten (Elch) und verdreht den linken Streifen (Tannenbäume) so wie abgebildet und schiebt ihn dann in die Lasche unter dem Elch-Streifen.
Bei diesem Schritt hilft es, wenn ihr euch die Enden schräg abschneidet, so dass die Streifen sich besser durchschieben lassen.

Anleitung Fröbelsterne falten
 
WICHTIG:
Wenn ihr den Streifen in die Lasche schiebt, kann er zwei Wege nehmen. Er sollte stets auf der Innenseite wieder zum Vorschein kommen. Kommt er rechts vom Zacken heraus, dann ist das falsch und der Streifen lässt sich nicht durchziehen.
 
Als Hilfe könnt ihr von unten ein Streifenstück durchschieben. Dann findet der eigentliche Streifen seinen richtigen Weg.
Der Streifen mit den Punkten dient in meinem Beispiel als Hilfe, damit der Streifen mit dem Elch an der richtigen Stelle wieder herauskommt.

Lichterkette zu Weihnachten aus Fröbelsternen kostenlose Anleitung

Ist der Streifen zu sehen, zieht ihn soweit durch, bis sich oben ein dreidimensionaler Zacken gebildet hat.
Auch diese Weise geht ihr gegen den Uhrzeigersinn reihum, bis ihr 4 Zacken habt.




4

 Schritt 4
Habt ihr 4 flache und 4 dreidimensionale Zacken, dreht ihr alles einmal um und beginnt wieder mit Schritt 2.
 Auch auf der Rückseite wird zuerst jeweils mit dem linken Streifen gearbeitet, um die flachen Zacken herzustellen. Weiter geht es dann mit den Dreidimensionalen.


Am Ende sollte jeder Fröbelstern je acht flache und acht dreidimensionale Zacken haben.


2. Fröbelsterne befestigen
Sind die Sterne fertig, nehmt eure Lochzange und macht vorsichtig ein Loch in die Mitte. Die Größe vom Loch sollte in etwa den einzelnen Lichtern entsprechen. Ist es zu groß, müsst ihr die Lichterkette noch extra an den Sternen fixieren. Z.B. mit Heißkleber.

Lichterkette zu Weihnachten aus Fröbelsternen selber machen

Steckt dann die einzelnen Lichter vorsichtig in die Löcher und achtet darauf, dass ihr die Sterne dabei nicht beschädigt. Sollte sich das Loch verschieben, könnt ihr es mit Hilfe eines Schaschlikspieß oder ähnlichem wieder in Form rücken.


Zum Schluss schneidet ihr dann noch die überstehenden Streifen ab. Achtet darauf, dass ihr nicht die Zacken beschädigt. Falls dies doch mal passiert, könnt ihr sie mit etwas Bastelkleber reparieren.
 
 
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Weihnachtsdeko: Lichterkette mit Fröbelsternen "
* = Pflichtfelder