• Startseite
  • Blog
  • Glasmarkierer & Anhänger einfach selber machen - Kostenlose Anleitung
DIY: Glasmarkierer für Silvester
Auf jeder Party ohne Sitzordnung kommt irgendwann die Frage auf „Welches ist denn eigentlich mein Glas?“.
Man erzählt mit anderen Gästen, man stellt sein Glas bei Seite und plötzlich stehen da noch fünf andere und man weiß nicht mehr, welches sein Eigenes ist. Um das zu vermeiden, zeige ich euch heute, wie ihr ganz individuell und jeder Party entsprechend Glas-Markierer anfertigen könnt.
So braucht sich jeder Gast nur sein Motiv merken und schon hat die Fragerei ein Ende!

Glasmarkierer - Benötigtest Material:

Ringel
• Trinkhalm

Glasmarkierer aus Fimo einfach selber machen

Das Herstellen von Glas-Markierern ist eigentlich denkbar einfach. Je nach Party fertigt ihr passende Anhänger und befestigt diese an den Spaltringen.
In meinem Beispiel arbeite ich mit Wegwerfgläsern. Solltet ihr echtes Glas verwenden, dann eignen sich diese Schlüsselspaltringe besser. Die könnt ihr nämlich öffnen und dann um den Fuß vom Glas befestigen.


1

Glasmarkierer - Variante 1

Die wohl leichteste Variante. Ihr nehmt euch die Charms-Anhänger und befestigt diese mit Hilfe von Ringeln an den Spaltringen. Dabei könnt ihr sowohl in den Motiven, der Anzahl der Charms und Ringel, als auch mit weiteren Dekorationen variieren.

Glasmarkierer aus Schlüsselringen


2

Glasmarkierer - Variante 2

Für die zweite Variante arbeitet ihr nur mit Fimo und fertigt kleine Motive, die über den Glasrand gelegt werden können. Hier bietet es sich an, wenn ihr direkt mit den Gläsern arbeitet, die später zum Einsatz kommen. So wisst ihr genau, wie der Schlitz der Figuren geformt sein muss, damit es auch ordentlich passt.
Achtet auch darauf, dass der Schlitz nicht zu klein ist und der Glas-Markierer nicht zu wackelig auf dem Glas sitzt. Sonst fällt er später zu leicht ab.
Für die Mitte nutzt ihr einen Trinkhalm und stecht ein Loch aus, so habt ihr dann etwas mehr Spielraum beim Befestigen.

Wenn ihr nicht nur mit den Händen formen wollt, könnt ihr auch kleine Ausstecher zur Hilfe nehmen.
 Ihr gebt dann die fertigen Fimo-Teilchen bei 110°C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten in den Ofen. Habt ihr mit echten Gläsern gearbeitet, könnt ihr das Fimo mitsamt Glas in den Ofen stellen. Aber beim Herausnehmen schön vorsichtig sein, denn es ist heiß!

Glasmarkierer selber basteln aus Knetmasse Fimo



3

Glasmarkierer - Variante 3

Bei der letzten Variante fertigst du zuerst kleine Anhänger mit Fimo bzw. kombinierst die ersten beiden Varianten. Ist dein jeweiliges Motiv fertig, schiebst du vorsichtig einen Prismenstift von unten nach oben durch den Anhänger und biegst das Endstück zur Öse um. Eventuell musst du es vorher noch etwas einkürzen.

Glasmarkierer selber formen aus Fimo

Danach gibst du es ebenfalls bei 110°C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten in den Ofen.
Nach dem Auskühlen werden auch diese Anhänger mit einem Ringel an den Spaltringen befestigt.


Sind eure Glas-Markierer fertig, könnt ihr eure Gläser damit dekorieren und jeder Gast kann sich sein eigenes Glas auswählen.
Viel Spaß beim Nachbasteln!



Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "DIY: Glasmarkierer für Silvester"
* = Pflichtfelder