Stern-Adventskalender zum einfachen Selbermachen
Was gibt es schöneres als Überraschungen? Und in der Vorweihnachtszeit haben wir die Chance unseren lieben Kindern, Freunden oder der Mutti gleich 24 Stück zu bescheren in Form eines selbstgemachten und befüllten Adventskalender. Der Adventskalender benötigt nicht viele Materialien – alles was ihr braucht ist ein wenig Zeit und Lust am Nähen. Die Mühe lohnt sich aber allemal.

Adventskalender aus Stoff - Benötigtes Material:

• Meterware in beliebigen Farben und Mustern
• Tafelstoff, schwarz, 12cm x 3m
• Baumwollstoff Bergen


Das Material für den Adventskalender


1

Adventskalender aus Stoff: Schnittmuster anfertigen / Vorlage erstellen

Bevor es richtig losgehen kann, benötigen wir eine Vorlage, ein sog. Schnittmuster für unsere Sterne. Die Größe und Form könnt ihr natürlich selbst bestimmen. Bedenkt nur, dass ihr überall einen guten Zentimeter für den Saum bedenken müsst.

Die Vorlage für den Adventskalender


2

Adventskalender aus Stoff: Schnittmuster übertragen und ausschneiden


Im nächsten Schritt müsst ihr jede Menge Sterne mit eurer Vorlage auf eure Stoffe übertragen und anschließend ausschneiden. Zeichnet euch die Vorlage auf der linken Seite des Stoffes auf. Wer mag, kann sich auch die Saumlinie mit einzeichnen als Hilfe später beim Nähen. Denkt daran, dass ihr pro Stern zwei Stoffzuschnitte benötigt. Insgesamt müsst ihr am Ende also 48 Sterne aus Stoff ausgeschnitten haben.

Adventskalender Muster übertragen und ausschneiden

Jeder Stern besteht später aus einer Vorder- und Rückseite. Die Rückseite wird in der Mitte mit einem Schnitt versehen, der noch genügend Abstand zu den Kanten haben sollte. Dieser Schlitz ermöglicht euch später das Befüllen oder Entnehmen der Überraschung.


3

Adventskalender aus Stoff: Aufhänger zurechtschneiden

Da wir gerade in Übung sind mit der Schere, schneide ich nun 24 Bänder vom Dekoband ab. Diese kleinen Bändchen werden später die Aufhängung, die mit eingenäht werden. Die Länge kann variieren oder immer die gleiche sein. Bedenkt nur, dass wir eine Schlaufe einnähen wollen, das Band also doppelt legen.

Die Aufhänger für den Adventskalender zurechtschneiden


4

Adventskalender aus Stoff: Sterne zusammenstecken

Bevor es an die Nähmaschine geht, müssen unsere 24 Adventssterne noch zusammengesteckt werden.
Hierzu nehmt ihr euch Stecknadeln zur Hand und legt immer Vorder- und Rückseite auf links zusammen.

Adventskalender Sterne zusammenstecken mit Stecknadeln

Auch das Schleifenband wird mit eingesteckt. Dieses muss allerdings auf der rechten Seite der Stoffe eingelegt werden. Die Aufhängung soll ja später außerhalb des Sternes sein.
Tipp: Für mehr Stabilität bei dünneren Stoffen könnt ihr euch Lampenfolie zurechtschneiden (hier auch sternförmig) und nach dem Zusammennähen mit einstecken. Hierdurch bekommt ihr eine bessere Formstabilität.

Schleifenband einstecken


5

Adventskalender aus Stoff: Nähen, nähen, nähen

Habt ihr all eure Sterne schön zusammengesteckt, geht es endlich an die Nähmaschine.
Die aufgezeichneten Saumlinien helfen euch nun bei der Führung für eine schöne gerade Naht.

Die Sterne zusammennähen mit einer Nähmaschine

Ihr benötigt etwas Ausdauer bei den 24 Sternen bis alle Stoffzuschnitte zusammengenäht sind aber die Arbeit lohnt sich wirklich allemal.
Sind eure Sterne zusammengenäht, dreht ihr eure Sterne von links auf rechts – und das durch den Schlitz auf der Rückseite, den wir in den Stoff geschnitten haben. Wenn ihr Lampenfolie für mehr Stabilität genutzt habt, seid etwas vorsichtig beim Drehen. Die Folie soll ja nicht abgehen und am Stoff kleben bleiben. Damit die Sternzacken auch schön eckig sind, könnt ihr mit einem Holzspieß oder einem Stift den Stoff noch etwas formen.


6

Adventskalender aus Stoff: Kalendersterne beschriften

Sind all eure Kalendersternchen zusammengenäht und zurecht gezupft, müssen diese noch beschriftet werden.
Auf den schwarzen Sternen aus Tafelstoff schreibe ich direkt mit einem Kreidemarker. Auf die anderen Sterne binde ich kleine Holzschildchen, die mit einem schwarzen Edding beschriftet werden.

Kalendersterne mit den Zahlen beschriften

Wer die Schildchen nicht anbinden möchte, kann diese natürlich auch per Hand mit ein, zwei Stichen festnähen.

Schilder per Hand festnähen


7

Adventskalender aus Stoff: Kalender befüllen und jeden Tag freuen

Im letzten Schritt müsst ihr euren Kalender nur noch befüllen und aufhängen. Ich habe mir hierzu einen längeren Holzstab geschnappt. Alle Adventssternchen habe ich über den Stab gehangen und mit einer Lichterkette dekoriert.

Die Advents-Kalendersterne befüllen

Dieses Projekt ist besonders schön um sich auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen und leuchtende Augen sind beim Verschenken garantiert. Ich wünsche euch ganz viel Freude mit eurem selbstgestalteten Adventskalender aus Stoff-Sternen.

1 Kommentar zu "Stern-Adventskalender zum einfachen Selbermachen"
* = Pflichtfelder
  • Lara
    30. October 08:23

    Sehr interessant und gerade für die Zeit die gerade kommt muss man sich vorbereitenm und deshalb glaube ich, dass das eine echt gute Idee ist. Super und dankeeee.

Nach oben