Ohrringe selber machen aus Schrumpffolie
Und weiter geht es mit meiner kleinen Reihe zu den „DIY-Geschenken“!
Ein „All-Time-Favorite“ unter dem Weihnachtsbaum ist und bleibt Schmuck. Doch zum einen sind gekaufte Schmuckstücke ja nicht gerade kreativ und zum anderen sind echte Brillanten auch nicht unbedingt ein Schnäppchen
Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach eure eigenen Ohrstecker mit „Bling Bling“-Faktor basteln könnt. Viel Spaß dabei!

Ohrringe aus Schrumpffolie selber machen – das braucht ihr dafür:

Schrumpffolie
Stift in schwarz (POSCA extra fein)
Schere
Ohrtstecker mit Platte 925er Sterling Silber
Schmuckkleber

Die Vorlage findet ihr hier

schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Schritt 1: Motiv aufmalen

Die Schrumpffolie hat eine glatte und eine raue Seite. Legt die Folie so vor euch, dass die raue Seite oben liegt, denn dies ist die Seite die bemalt wird.
Zeichnet jetzt einfach mit dem POSCA Marker die Form eines Diamanten auf die Folie. Dies könnt ihr entweder frei Hand machen oder ihr druckt euch meine Vorlage aus, legt sie unter die Folie und zeichnet die Linien nach.

schmuck selber machen mit eigener Vorlage

Das ganze macht ihr natürlich zwei Mal. ;-)
Falls ihr es besonders ordentlich haben wollt, könnt ihr natürlich auch ein Lineal zur Hilfe nehmen. Ich habe allerdings bewusst darauf verzichtet, damit das „Handgemachte“ besonders zur Geltung kommt.

Schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Schritt 2: Ausschneiden

Nun schneidet ihr das Motiv aus. Achtet dabei darauf, nicht direkt AUF, sondern etwas NEBEN der Linie zu schneiden, damit diese gut sichtbar erhalten bleibt.
Schrumpffolie lässt sich ganz einfach mit einer Schere schneiden, ihr könnt aber natürlich auch ein Skalpell oder ähnliches benutzen. (Auch mit kleinen Motivstanzern kann gut gearbeitet werden!)

schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Schritt 3: Schrumpfen

Heizt euren Backofen auf 120°C (Ober-/Unterhitze!) vor. Legt dann die ausgeschnittenen Teile mit der bemalten (rauen) Seite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und schaut (ca. 2 Minuten) was passiert
Keine Sorge! Es ist ganz normal, dass sich die Folie während des Schrumpfvorgangs teils abenteuerlich wölbt! Wenn sie danach wieder flach auf dem Blech liegt, könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen.

Schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Die Diamanten sind nun nur noch etwa halb so groß wie vorher. Auch sind die Linien durch das Schrumpfen intensiver geworden.

Schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Und noch etwas ist passiert: die Folie ist dicker und dadurch stabiler geworden.

Schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Schritt 4: Kleben

Um aus dem ganzen jetzt Schmuckstücke zu machen, kleben wir sie auf Ohrstecker aus Sterling Silber. Hierfür verwendet ihr am besten Schmuckkleber.

Schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Lasst das Ganze gut trocknen und TADAAAAA! Fertig sind eure Diamanten-Ohrringe. Ein ideales Geschenk für die beste Freundin, liebe Kollegin, das Schwesterherz oder einfach für euch selbst

schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Mit der Schrumpffolie könnt ihr natürlich ganz kreativ sein, was die Motivauswahl angeht! Wie gefallen euch beispielsweise diese süßen Papierboote?
Hier habe ich die Motive zusätzlich noch mit POSCA Markern in weiß und hellblau ausgemalt.

Schmuck selber machen mit Schrumpffolie  Schmuck selber machen mit Schrumpffolie

Viel Spaß beim Kreativ sein

Svenja

Svenja
0 Kommentare zu "Ohrringe selber machen aus Schrumpffolie"
* = Pflichtfelder
Nach oben