• Startseite
  • Blog
  • Silvesterdeko selber machen. Tolle Glückskugeln zu Silvester
Silvesterdeko: Glückskugeln zu Silvester
Silvesterzeit ist die Zeit um sich mit den guten Vorsätzen für das nächste Jahr, aber auch guten Wünschen und so manchen Weisheiten zu beschäftigen. Glückskekse, Wunschgläser, Bleigießen... all das darf nicht fehlen. Aber wie wäre es denn mal mit Glückskugeln, in denen ihr lustige Weisheiten, Sprüche oder auch Wünsche für das nächste Jahr verstecken könnt?

Egal ob als kleines Gimmick für die eigene Party oder um die Wünsche für das kommende Jahr zu Verschenken, ein Hingucker sind sie garantiert.

Benötigtes Material

• Band, Kordel o.ä. (z.B. Organzaband)
• Tonkarton (z.B. Weiß)
• div. Füllmaterial (z.B. Perlen, Krepppapier, Alu-Bastelfolie)
Bastelkleber
Schere

das perfekte Gastgeschenk zu Weihanchten:Glückskugeln zu Silvester


1
 
1. Füllung herstellen
Die Füllung für die Glückskugel herzustellen ist denkbar einfach. Alles verfügbare Material zerschneidet ihr – sofern nötig – mit der Schere in kleine Teile. Natürlich könnt ihr auch Locher, Stanzer oder andere Hilfsmittel dazu nutzen. Wichtig ist nur, dass das Füllmaterial durch die Öffnung der Glaskugel passt.
 
Neben Materialien wie Papier, Moosgummi, Alu-Bastelfolie und Perlen könnt ihr auch mit Konfetti, Engelshaar, Streuteilen oder Glitter arbeiten. Hauptsache es funkelt und glitzert schön ;)
 
Habt ihr genügend Füllmaterial entfernt vorsichtig die Aufhängung der Glaskugel und füllt diese bis maximal zur Hälfte.

Glückskugeln zu Silvester einfach selber machen und Freude verschenken


2
2. Mini-Schriftrolle anfertigen
Für die kleine Schriftrolle schneidet ihr euch aus weißem Karton ein kleines rechteckiges Stück zurecht. Achtet darauf, dass sie nicht zu lang wird und noch durch die Öffnung der Glaskugel passt.
 
Schreibt euren Wunsch oder eure Botschaft auf und rollt die Schriftrolle zusammen. Anschließend befestigt ihr das Band an der Rolle. Da dies etwas knifflig sein kann, nehmt eventuell etwas Klebestreifen zur Hilfe, um die Rolle zusammen zu halten.
 
Das Band schneidet ihr dann auf die von euch gewünschte Länge ab,es sollte aber ausreichend aus der Kugel heraushängen können. Aus Tonkarton schneidet ihr euch dann Anhänger aus. Je nachdem wie ihr diese verziert, können sie größer oder kleiner ausfallen. An den Anhängern befestigt ihr dann das Band. Um die Klebestelle zu verdecken könnt ihr euch Elemente aus Moosgummi o.ä. Ausschneiden und diese aufkleben.
 
Zu guter Letzt legt ihr die Schriftrolle in die Glaskugel. Lass sie aber nur soweit einsinken, bis sie auf dem Füllmaterial zum Liegen kommt. Schließlich soll sie ja noch sichtbar bleiben.
Befestigt dann vorsichtig wieder die Aufhängung der Glaskugel.
Wenn gewünscht könnt ihr dann noch den Anhänger beschriften oder anderweitig verzieren.

Glückskugeln zu Silvester. Kostenlose Bastelanleitung
Je nach Verwendungszwecks brauchen die Glückskugeln nur noch platziert werden und die Party kann losgehen.
Viel Spaß beim Nachbasteln!
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Silvesterdeko: Glückskugeln zu Silvester"
* = Pflichtfelder