Tablett für Snacks - Sommerparty Teil III
Ein hübsches Tablett kann man nicht nur zum Servieren, sondern auch als dekorativen Blickfang auf dem Tisch nutzen. So können zum Beispiel Snacks ansprechend arrangiert werden oder man nutzt das Tablett um Besteck oder andere Dinge beisammen zu halten, damit man es später leichter auf Nachfrage weiter reichen kann.

Benötigtes Material

• VBS Hobby-Color (z.B. dunkelgrün, gold)
• Acrylfarbe (z.B. titanweiß)
Pinsel
Schere

Material für das Tablett der Sommerparty


1

Tablett bemalen

Begonnen wird mit der weißen Farbe. Damit malt ihr entweder das Tablett einmal komplett an oder aber wenigstens die Flächen, bei denen später mit Serviettentechnik gearbeitet werden soll.

Danach bemalt ihr die übrigen Bereiche mit gold oder grün. Sollte dabei vielleicht mal etwas Farbe auf einen anderen Bereich kommen, so lasst diese erst komplett trocknen und malt dann mit der eigentlichen Farben noch mal drüber. Macht ihr dies, solange die Farbe noch nass ist, verschmiert alles nur.

Tablett mit den verschiedenen Farben grundieren für das selbstgemachte Tablett


2

Servietten vorbereiten

Während die Farbe trocknet, könnt ihr schon bei den Servietten weitermachen. Zuerst entfernt ihr die zwei unbedruckten Lagen. Diese kleben manchmal recht fest aneinander, aber es sind immer definitiv zwei davon da.

Anschließend schneidet ihr euch die Servietten so zurecht wie ihr sie braucht. In meinem Beispiel habe ich die Orchideen einzeln ausgeschnitten, um damit dann Highlights auf dem Rand zu setzen.
Wenn ihr Elemente überlappen lasst, dann ist es besser, wenn ihr die Serviette reißt und nicht schneidet. Die Kanten sind dann später nicht so stark zu sehen.

Servietten für die Serviettentechnik am Tablett vorbereiten


3

Tablett verzieren

Ist die Farbe trocken, streicht ihr den Bereich, wo die Serviette hin soll, ein wenig mit Serviettenlack ein und legt die Serviette dann an. Mit Pinsel und Lack geht ihr dann von der Mitte nach außen, bis alles fest anliegt.
Überprüft sorgfältig, ob auch überall Serviettenlack drauf ist, denn dieser dient nach dem Trocknen als Schutzschicht. Deswegen lieber etwas mehr, als zu wenig.

Tablett basteln: Servietten anbringen mit Serviettenlack 

Nach dem Trocknen vom Lack ist das Tablett zum Servieren oder auch zum präsentieren von Snacks auf dem Tisch für seinen Einsatz bereit.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln!
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Tablett für Snacks - Sommerparty Teil III"
* = Pflichtfelder