Was ist eigentlich Royal Icing, Frosting, Fondant und Co.?
Bei uns im VBS-Shop gibt es jetzt neu zum Verzieren von Backwaren Fondant, Royal Icing und Lebensmittelfarbe als Stifte. Insbesondere beim Backen stelle ich mir oft die Frage was genau was ist und wie es am besten eingesetzt werden kann. Viele Begriffe sausen mir um die Ohren oder tauchen vermehrt in Rezepten auf: Icings, Frostings, Fondant, Cake Melts…Und dann noch die Frage nach den Lebensmittelfarben…welche wo und wie am Besten?
Falls es euch auch so geht und ihr gerne ein kleines Lexikon der schönen Verzierungen für Kuchen, Torten, Cupcakes und Cake Pops haben möchtet, dann seid ihr hier genau richtig. Ich gebe hier einen Überblick über die unterschiedlichen Materialien mit denen Gebackenes bunt und phantasievoll verziert werden kann. Also beginne ich heute quasi ein kleines Wikibackia.

Was ist Fondant?

Viele können sicherlich etwas mit dem Begriff anfangen oder zumindest haben sie schon wie ich davon gehört bzw. gelesen. Viele Süßigkeiten, die es im Supermarkt fertig zu kaufen gibt, sind mit Fondant überzogen oder sind mit Fondantmasse verarbeitet, wie beispielsweise Pfefferminztäfelchen oder Kokosflocken, das als Fondantkonfekt bekannt ist. So in etwa kann man sich auch die Konsistenz vorstellen. Fondant ist also eine weiche Paste, die hauptsächlich aus Zucker besteht. Dadurch eignet sie sich zum Überziehen von Torten, Cupcakes und anderem leckeren Süßkram.

VBS bietet euch Rollfondant in vielen verschiedenen Farben an:



Wie wird der Velvet Rollfondant verarbeitet?
In einer Packung sind 2x 250 g enthalten. Achtet darauf, dass beim Einschlagen von Torten immer mehr Fondant benötigt wird, da es ja quasi ein zuckriger Mantel für die Torte ist. Vor dem Ausrollen der Masse muss diese Raumtemperatur haben und anschließend kräftig durchgeknetet werden. Es sollen keine Luftbläschen entstehen. Das passiert dann, wenn die Masse geschichtet wird beim Kneten. Nun verwendet ihr entweder Puderzucker oder Speisestärke zum Bestäuben und rollt den Fondant aus (daher der Name Rollfondant ). Damit das Fondant auch hält, muss als Unterlage eine klebrige Masse vorhanden sein. Also je nach Rezept Marmelade, Buttercreme oder Icing (weiter unten erkläre ich was es mit dem auf sich hat). Sahne eignet sich nicht für Fondant. Wenn ihr abschließend noch weiter dekorieren möchtet, sollte der Fondantmantel etwas angetrocknet sein. Dann könnt ihr nach Lust und Laune weiterdekorieren, zum Beispiel mit den Lebensmittelstiften. Reste können luftdicht verpackt werden und für das nächste Backprojekt verwendet werden. Oder einfach kleine Motive ausstechen mit Ausstechformen wie hier im unterem Bild. Die grüne und braune Masse unterhalb der ausgestanzten Motive ist übrigens ein Icing.




Was ist Icing? Was ist Frosting?

Icing und Frosting fallen oft in einem Atemzug. Kein Wunder, so werden doch beide gerne für die Verzierung von Cupcakes verwendet. Zur Übersicht ein Vergleich von Icing und Frosting:


Icing
Frosting
VerwendungBeides wird zum Verzieren von Torten, Cupcakes usw. verwendet, aber...
Eignet sich besonders gut für Feinarbeiten.


Eignet sich besonders gut zum Abdecken von Torten oder als klassisches Topping von Cupcakes.
AussehenGlänzend (mehr als normaler Zuckerguss).Fluffig und cremig.
KonsistenzDünn und fein.Weich und kompakt.
HauptzutatenZucker oder Eiweiß.Fett oder Frischkäse (mit Butter: Butter-Cream-Frosting).
GeschmackZuckrig.Buttrig.



Und was ist Royal Icing?

Royal Icing wird mit Eiweiß hergestellt. Dadurch kann man mitRoyal Icing auch besonders gut Verzierungen und Gebäckteile kleben oder feine Ornamente spritzen und zeichnen. Es härtet glänzend aus und kann mit Lebensmittelfarben gemischt werden.


Übrigens ist das Mischen mit Lebensmittelfarben bei Frostings ebenfalls möglich.


Auch im Sortiment bei VBS: Cake-Melts.
Was sind Cake Melts?





Auch die Cake Melts haben wir in zahlreichen Farben. Hierbei handelt es sich um Kuvertüre, die in praktischen, portionierbaren Schmelzdrops daher kommt. Das Glasieren von Kuchen, Cupcakes oder Cake Pops ist viel einfacher als mit klassischer Kuvertüre oder Schokolade. Die kleinen Drops schmelzen schnell. Nur kurz in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzen und es kann sofort mit dem Dekorieren des Gebackenem begonnen werden. So werden die Backwerke schön bunt und phantasievoll. Wenn einige Tropfen Rapsöl hinzugegeben werden, wird die Glasur flüssiger. Die Beigabe von Wasser lässt sie hingegen fester werden. Die Farben könnt ihr sogar mischen oder wieder Lebensmittelfarbe hinzugeben. Die Cake Melts haben ein leckeres Vanille-Aroma und bestehen hauptsächlich aus gehärtetem Pflanzenfett.


Und was ist mit Lebensmittelfarben?

Nun habe ich schon so viel über Lebensmittelfarbe geschrieben, da will ich mich noch mal genauer dem Thema widmen. Was Lebensmittelfarbe ist und was man damit im Allgemeinen anstellt, wissen eigentlich alle. Sie begegnet uns ja im Alltag ständig, da viele Lebensmittel durch eine intensivere Farbe appetitlicher aussehen sollen.



Auch beim Backen gilt das Prinzip der optischen Aufhübschung. Je bunter und kreativer das Gebackene ist, desto mehr Lob und Bewunderung kann eingeheimst werden. Zudem macht es viel Spaß mit den Farben zu experimentieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Farbe auf Kuchen, Torten, Cupcakes, Kekse und anderes Gebäck zu bringen. Lebensmittelfarbe ist erhältlich als Gelfarben, Pasten, Lebensmittelstifte, Sprühfarben und in Pulverform.

Die Lebensmittelfarbe von RBV Birkmann ist pulvrig. Dadurch kann man kinderleicht Lebensmittel einfärben. Es reicht eine geringe Dosis des Pulvers (Messerspitze), um zum Beispiel Marzipan, Fondant, Cremes oder eben Frostings und Icings farbig zu bekommen. Wenn mehr Farbintensivität gewünscht ist, kann das Pulver auch mit etwas Wasser vermischt werden und wird dann verwendet. Auch hier können die Farben wieder miteinander gemischt werden.





Die Birkmann Lebensmittelfarbe ist back- und kochfest. Die Farben bleiben also schön intensiv. Erhältlich sind die Farben rot, blau, gelb, grün, schwarz, braun und orange.


Für filigranere Dekorationen sind Lebensmittelstifte zu empfehlen. Hiermit gelingen besonders Texte, Zeichnungen und Ornamente gut. Im Set sind sechs Farben enthalten: schwarz, blau, grün, gelb, orange und rot.

       


Ich hoffe, ich habe euch hiermit einen kleinen Überblick beschafft und ihr könnt nun euer nächstes Backprojekt farbenfroh angehen. Falls ihr noch Fragen oder Ergänzungen habt, dann schreibt mir gern. Ich freue mich auf euren Beitrag zu diesem Wikibackia.

Sarah
Sarah
0 Kommentare zu "Was ist eigentlich Royal Icing, Frosting, Fondant und Co.?"
* = Pflichtfelder
  • Kategorien
  • Unser Team
Nach oben